Über mich

Sylvia Riegel

 

Nähenlernen in familiärer Atmosphäre

Vor 30 Jahren habe ich den Entschluss gefasst, mich mit Nähkursen selbstständig zu machen. Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe. Als gelernte Damenschneiderin habe ich viele Jahre für den Hausfrauenbund e.V. in Augsburg Nähkurse gegeben und habe dort viel Erfahrung im Umgang mit Kursteilnehmer gesammelt. Warum also für jemanden anderen arbeiten wenn ich das auch selbst hinbekommen kann. In meinem Haus wurde ein hübsches Kelleratelier eingerichtet, es wurde Lagerplatz für Stoffe geschaffen und es mussten Kontakte zu Nähmaschinenherstellern aufgebaut werden.

Seit dem ersten Tag sind meine Kurse ausgebucht. Manche meiner Kursteilnehmer sind bereits vom ersten Tag an dabei und halten mir so seit 30 Jahren die Treue.

 

In den letzten 30 Jahren hat sich viel getan. Die Modelle wurden anspruchsvoller und wir haben bei einigen Modenschauen von Burda Preise gewonnen. Haben zu Anfang die Kursteilnehmerinnen genäht, weil es billiger war als teure Mode von der Stange zu kaufen, ist es heute der Wunsch nach Individualität, der meine Teilnehmer immer wieder zu neuen kreativen Höchstleistungen antreibt. In jeder steckt eine kleine Coco Chanel.

Der Höhepunkt für meine Kursteilnehmer ist zweifellos die Modenschau. Hier haben alle dann die Möglichkeit, ihre persönlich erstellten Kreationen einem größeren Publikum vorzuführen.

 

Über Sylvia Riegel

Sylvia Riegel

Damenschneiderin & Kursleiterin

Als gelernte Damenschneiderin habe ich schon in meiner Jugend die Liebe zum Nähen entdeckt und zu meiner Leidenschaft entwickelt. Seit 1985 leite ich Nähkurse, zunächst für den Hausfrauen Bund e.v. in Augsburg. Im Jahr 1989 habe ich schließlich in Haunstetten meine „Nähstube“ eröffnet und veranstalte nunmehr seit 30 Jahren meine eigenen Nähkurse. Es war mir stets ein Anliegen, meine Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer in ihrem Hobby zu fördern. Meine regelmäßigen Modenschauen, wie die letzte im Jahr 2018 sorgen immer wieder für Beachtung.